Geschichte

 

Grnder

1968 gründete Walter Hess und seine Ehefrau Verena Hess - Wüthrich in Zollikofen mit einem 16 Tonnen

Lastwagen ein Transportgeschäft. Hauptsächlich wurde damals Aushubmaterial und Bauschutt

transportiert. Im Zusammenhang mit dem Autobahnneubau Richtung Biel in den siebziger bis in die

achtziger Jahre hinein konnte der Lastwagen-Fahrzeugpark bis auf den heutigen Stand

von rund 23 Fahrzeugkombinationen erhöht und damit das Personal entsprechend erweitert werden.

Bedingt durch diese betrieblichen Erfolg wurde 1977 eine Familienaktiengesellschaft in Bern gegründet,

mit Zweigniederlassungen in Zollikofen und Münchenbuchsee. Der Nachfrage entsprechend wurde ab 1976

mehr und mehr auch der Muldenbetrieb und die Abfallbewirtschaftung spezialisiert. Heute, mit über

3000 Mulden in verschiedenen Varianten beliefern wir Bern und dessen Agglomeration. Das im

Betrieb integrierte Sortierwerk mit den erforderlichen Zulassungsbewilligungen mit ebenfalls 3 neueren

Maschinen konnte im Jahre 2004 bereits seinen 20, Geburtstag feiern.

Mit dem Heranwachsen der Jugend zog sich Walter Hess immer mehr aus dem Kerngeschäft zurück. Da er aber kein Mann der Musse ist, begann er

1994 als Einzelfirma "Walter Hess" mit Heizöllieferungen und der Übernahme die Tankstelle in Worblaufen. Mit der Gründung der Hessag 1995 kam

in den folgenden Jahren der Kauf von je einer Tankstelle in Münchenbuchsee und Liebefeld dazu. Zusätzlich wurde in den letzten Jahren kräftig

in die Fahrzeugkategorien investiert, die den strengen Umweltanforderungen entsprechen. Die neusten Euromotoren Euro 4 und 5 stehen unserer

Kundschaft in Kranfahrzeuge; bahntauglichen Abrollcontainer, Muldenfahrzeuge, Solostellgeräte, Benzin-, Tanklastwagen und Kleintransporter mit

verschiedenen Anhänger, Tag ein Tag aus zur Verfügung.

 

Als weitere Ausweitung wurde im Juni 2006 die Liegenschaft Wankdorffeldstrasse 92 - 96 in Bern erworben. Nach und nach zog ein Teil der

Fahrzeugflotte und 2009 die Administration der drei Firmen, in den neuen Räumlichkeiten ein. Dabei wurde auch die Firma HBSS AG gegründet.

 

Die Weiterführung des Familienunternehmens W. Hess AG und der HBSS AG ist bei Sohn Daniel und die Hessag AG bei der Tochter

Marietta in der nächsten Generation gewährleistet.

 

Zukunftsorientiert wird das Familienunternehmen mit Personal alles daransetzen, der geschätzten Kundschaft mit modernster Infrastruktur

Termin- und Umweltgerecht zu dienen.